• Email info@gedok-franken.de

Auslobung Kunst-am-Bau-Wettbewerbsverfahren

Abgabefrist: 1. Phase: 23.11.2021; 2. Phase: 04.05.2022


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ende August wird das Kunst-am-Bau-Wettbewerbsverfahren für das Umweltbundesamt am Bismarckplatz in Berlin für zwei Standorte ausgelobt.

Es würde mich freuen, wenn Sie die Informationen an interessierte Künstlerinnen weiterleiten und auf Ihrer Homepage veröffentlichen.

KUNST-AM-BAU-WETTBEWERB
UMBAU DES DIENSTGEBÄUDES DES UMWELTBUNDESAMTES AM BISMARCKPLATZ, BERLIN

Bauherrin und Ausloberin // Nutzer
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) // Umweltbundesamt (UBA)

Auslobung, Koordination und Durchführung:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR, Referat A2, 
Straße des 17. Juni 112, D-10623 Berlin

Wettbewerbsart:
Offenes, anonymes, zweiphasiges Kunst-am-Bau-Wettbewerbsverfahren für zwei Standorte.

Teilnahmeberechtigung:
Professionelle Künstler/-innen/-gruppen (weltweit). Die Teilnahme von jungen Künstler/-innen/-gruppen bzw. jungen Absolventen/-innen einer Kunstakademie/-hochschule wird ausdrücklich gewünscht.

Wettbewerbsaufgabe und Kunststandort:
Standort 1: Eingangsbereich Koenigsallee (Innen- und Außenraum)
Standort 2: Eingangsbereich Bismarckplatz (Innenraum)

Realisierungskosten (inkl. MwSt.): Standort 1: 235.000 Euro;
Standort 2: 95.000 Euro

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen stehen ab dem 31.08.2021 unter www.bbr.bund.de unter (® Wettbewerbe ® Kunst-am-Bau-Wettbewerbe) zum Download bereit.

Abgabefrist: 1. Phase: 23.11.2021; 2. Phase: 04.05.2022

Mit bestem  Dank für Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen

i.A.
Lena Weiß

Dipl. Ing. Architektur
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Referat A2 - Projektentwicklung, Wettbewerbe, Zuwendungsbau,
Landschafts- und Innenarchitektur, Kunst am Bau
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.